Das Bestattungshaus HoffmannIhr Bestatter aus Barterode

Als Bestatter sind wir im Trauerfall an Ihrer Seite. Wir nehmen Ihnen zahlreiche Behördengänge ab und sorgen für eine würdige Bestattung, die der oder dem Verstorbenen gerecht wird.
Bereits im Trauergespräch gehen wir auf Ihre Anliegen ein. Auch besondere Wünsche berücksichtigen wir gern. Eine besondere Gravur auf der Urne, die Lieblingsmusik, passender Blumenschmuck oder Blumenschmuck am Sarg sind erwünscht, um an das zu erinnern, was den geliebten Menschen im Leben ausgezeichnet hat? Für Ihre Wünsche finden wir sicherlich eine Lösung.

Unsere Leistungen als Bestatter in Adelebsen

Formalitäten und BehördengängeWir nehmen sie Ihnen ab

Wir nehmen Ihnen alle Formalitäten im Zusammenhang mit der Bestattung ab. Wir veranlassen, dass eine Sterbekurkunde ausgestellt wird. Wir sorgen für die notwendigen Abmeldungen bei Ämtern, Behörden, Versicherungen und anderen Unternehmen.

Überführung

Ist eine Verstorbene oder ein Verstorbener von auswärts an einen Bestattungsort im Raum Göttingen zu überführen, um dort beigesetzt zu werden, übernehmen wir die Überführung. Dies gilt auch, wenn ein Mensch hier in unserer Region verstorben ist und er an einem anderen Ort beerdigt werden soll.

Aufbahrung in der Kapelle

Auf Wunsch übernehmen wir die Aufbahrung in einer Kapelle. So haben die engsten Angehörigen unabhängig von der Trauerfeier die Gelegenheit, in aller Ruhe auch am offenen Sarg von der oder dem Verstorbenen Abschied zu nehmen.

Gerne setzen wir hier Blumenschmuck für Sie um, stellen Kerzen auf und kümmern uns um eine friedliche Atmosphäre. Wenn Sie möchten, können Sie auch besondere Erinnerungen, Bilder, Briefe oder Talismane beilegen – Dinge, die Ihr Lebwohl persönlich und besonders machen.

Trauerfeier

Vor der Trauerfeier ermöglichen wir es den Trauergästen, vor dem Sarg Abschied zu nehmen. Ist ein Organist gewünscht, kümmern wir uns um die Terminabstimmung und geben ggf. Ihre Wünsche im Hinblick auf die Begleitmusik weiter. Ganz gleich, ob ein geistlicher oder weltlicher Redner gefordert ist – wir kümmern uns darum. Das Programm der Trauerfeier können wir auf der Trauerkarte festhalten, um den Trauergästen Sicherheit über die Abläufe zu geben.

Urnen und Särge

Bei der Auswahl der passenden Urne oder des Sarges beraten wir Sie zunächst anhand von Katalogen. So erhalten Sie einen guten Überblick und eine klare Entscheidungsgrundlage: Möchten Sie mehr sehen, können wir von unserem Zulieferer gern ein Muster anfordern.

Trauerdrucksachen

Ob es um eine Traueranzeige in einer Tageszeitung geht, um Trauerkarten oder Danksagungen: Wir gestalten die Trauerdrucksachen nach Ihren Wünschen. Gerne zeigen wir Ihnen Muster und berücksichtigen Ihre gestalterischen und inhaltlichen Wünsche.

Trauerfloristik

Haben Sie als Angehörige noch keinen Gärtner oder Floristen, dem Sie die Gestaltung der Trauerfloristik überlassen möchten? In diesem Fall empfehlen wir Ihnen gern einen Floristen, auf den Sie sich verlassen können und der gerne mit Ihnen Ihre Vorstellungen für die Trauergebinde und den Blumenschmuck zur Trauerfeier bespricht.

Erinnerungsstücke

Spuren der Asche in einem Amulett: So können Sie eine Erinnerung an die oder den Verstorbenen immer bei sich tragen. Dies ist nur ein Beispiel – auf Wunsch beraten wir Sie zu weiteren Möglichkeiten für besondere Erinnerungsstücke.

Im Trauerfall: Was ist zu tun?

Im Sterbefall zu Hause verständigen Sie bei natürlicher Todesursache zunächst einen Arzt. Dieser stellt den Totenschein aus. Andernfalls rufen Sie zusätzlich die Polizei.

Als Ihr Bestatter müssen wir innerhalb von 24 Stunden benachrichtigt werden und binnen 36 Stunden die Überführung veranlassen. Diese Zeitspanne ist nicht zwingend, sondern dient der Abschiednahme der Hinterbliebenen in häuslicher Umgebung, falls diese gewünscht ist.

Um Sie in der Trauerzeit zu entlasten und zur Abwicklung der Formalitäten, benötigen wir folgende Unterlagen der oder des Verstorbenen:

  • Personalausweis
  • Geburtsurkunde
  • Familienstammbuch oder einen gleichwertigen Nachweis zum Familienstand der/des Verstorbenen
  • Ggf. Sterbeurkunde des Ehepartners
  • Chipkarte der Krankenkasse und die Rentenversicherungsnummer, sofern die Abmeldung durch uns gewünscht wird
  • Ggf. Informationen über Verträge, die gekündigt werden sollten

Bestattungsvorsorge

Als Ihr Bestatter tun wir alles, damit Ihre Bestattung so ablaufen kann, wie Sie sich dies wünschen

Von der gewünschten Bestattungsart über den Ablauf der Trauerfeier und die Gestaltung der Trauerfeier: Im Rahmen einer Bestattungsvorsorge mit uns können Sie bis ins Detail verbindlich regeln, wie Ihre eigene Bestattung ablaufen soll. Mit einem Bestattungsvorsorgevertrag können Sie darüber hinaus auch die Finanzierung Ihrer Bestattung sicherstellen. Fragen Sie uns. Wir beraten Sie diskret und gehen auf Ihre Wünsche ein.

Entlastung für die HinterbliebenenSicherheit für sich selbst

Eine Bestattungsvorsorge ist nicht nur sinnvoll, wenn Sie verbindlich Abläufe festlegen möchten, sondern auch dann, wenn Sie Ihre Hinterbliebenen nicht mit diesen Fragen belasten möchten.

Bestattungsvorsorge Machen Sie kein Geheimnis daraus

Schließen Sie mit uns einen Vorsorgevertrag ab, empfehlen wir Ihnen, Ihre Angehörigen und auch Ihren Hausarzt darüber zu informieren – damit sichergestellt werden kann, dass die von Ihnen getroffenen Festlegungen für Ihre Bestattung auch eingehalten werden.

Angehörigen später nicht mit der Grabpflege zur Last fallenAuch dies lässt sich mit einer Bestattungsvorsorge regeln

Möchten Sie sicherstellen, dass sich Ihre Hinterbliebenen später nicht um die Grabpflege kümmern müssen? Dann kommt für Sie u.U. eine Naturbestattung in Frage. Auch dies können Sie bereits zu Lebzeiten im Rahmen der Bestattungsvorsorge verbindlich regeln.

Beratungsgespräch zur BestattungsvorsorgeVereinbaren Sie einen Termin

Sie möchten mehr darüber wissen, was wir im Rahmen der Bestattungsvorsorge konkret für Sie tun können? Lassen Sie uns darüber sprechen. Nehmen Sie mit uns Kontakt auf. Gerne sprechen wir in einem persönlichen Beratungsgespräch über Ihre Vorstellungen und erklären Ihnen die Einzelheiten.

Bestattungshaus Hoffmann Wir sind Ihr Bestatter im Raum Adelebsen und Dransfeld –
ganz gleich, für welche Bestattungsart Sie sich entscheiden

FeuerbestattungVon der Urnenbeisetzung auf dem Friedhof über eine Naturbestattung bis zu Seebestattung

Bei einer Feuerbestattung gibt es über eine Urnenbeisetzung auf einem Friedhof hinaus mehrere alternative Bestattungsarten: Neben der Baumbestattung (z.B. FriedWald) ist auch eine Seebestattung möglich. Immer mehr Friedhöfe lassen heute Naturbestattungen zu.

Eine ErdbestattungDas Grab als Ort des Erinnerns

Als Ort des Erinnerns und Gedenkens kann die Grabstelle bei der Trauerbewältigung sehr bedeutsam sein. Für die Grabstelle und die Grabpflege entstehen bei einer Erdbestattung im Vergleich zu einer Feuerbestattung höhere Kosten.

Anonyme BestattungKeine Grabpflege nötig

Eine anonyme Bestattung ist nicht nur auf Naturfriedhöfen möglich. Heute bieten die meisten Friedhöfe auch Möglichkeiten für eine anonyme Bestattung. Sinnvoll ist eine anonyme Bestattung, wenn keine Angehörigen mehr in der Nähe leben, die sich um die Grabpflege kümmern können.

Weitere Dienstleistungen im Zusammenhang mit der Bestattung

Ein Grabstein muss nachgearbeitet werdenWir veranlassen dies

Auf Wunsch empfehlen wir Ihnen bereits im Trauergespräch einen guten Steinmetz. Besteht schon eine Grabstelle, kümmern wir uns darum, dass der Grabstein nachgearbeitet wird.

Ein Grab soll umrandet werden

Wenn Sie eine Einlassung der Grabstelle aus Holz wünschen, sprechen Sie uns an.

Gestaltung und Beschriftung Von Holzkreuzen

Holzkreuze sind massiv und witterungsbeständig. Sie schmücken die Grabstelle, bis der Grabstein fertiggestellt ist. Gerne übernehmen wir für Sie die Beschaffung, Beschriftung und Gestaltung des Holzkreuzes.